Unser Türen sind weit geöffnet

Das Haus des Kulturkreises Hohen Neuendorf e.V.

Warum stehen Sie davor?

Ist nicht Türe da und Tor?

Kämen Sie getrost herein,

Würden wohl empfangen sein. (Goethe)

 

Die Türen der Kultur- und Geschichtswerkstatt in der Karl-Marx-Str. 24 in Hohen Neuendorf sind für alle Interessierten weit geöffnet. Der Kulturkreis heißt ausdrücklich Menschen fremder Herkunft willkommen und lädt dazu ein, den Verein und seine AGs kennenzulernen und sich an den Aktivitäten zu beteiligen. 

Sie erreichen den Vereinsvorstand in der Kulturwerkstatt zu den Öffnungszeiten oder nach telefonischer Vereinbarung (03303 408 449). Montag, Dienstag, Donnerstag: 10.00-13.00Uhr; Mittwoch: 14.00-17.00 Uhr

 

Der Kulturkreis Hohen Neuendorf ist eine Vereinigung kulturell Interessierter, die sich mit dem Ziel zusammengeschlossen haben, das Kulturleben der Kommune mitzugestalten. Der Verein veranstaltet Lesungen, Konzerte, Vorträge, Filmvorführungen, Exkursionen, Ausstellungen, unterbreitet kreative künstlerische Angebote, und lädt zu Gesprächen zu den Themen unserer Zeit ein. Interessierte Bürgerinnen und Bürger jeden Alters haben die Möglichkeit, sich den bereits existierenden Arbeitsgemeinschaften anzuschließen oder Anregungen für neue Gruppen zu geben.

Unser seit 23 Jahren existierender Verein, der vom ehrenamtlichen Engagement seiner Mitglieder lebt, kann auf eine erfolgreiche Bilanz verweisen. Abgesehen von einer großen Zahl an literarisch-musikalischen Veranstaltungen, wie Musik und Prosa, das Traumzauberfest für Kinder, Kabarettabenden und beeindruckenden Zeitzeugenberichten wurden neue Veranstaltungsformen, wie die "Wasserwerk-Begegnungen", als Fest für die ganze Familie, die Reihe "Unsere Fremden", der Treffpunkt "Babylon" zum Kennenlernen anderer Kulturen und Menschen fremder Herkunft "erfunden". Im Chor "Cross Over" und im Literaturcafé Schreibmut und jüngst in unserer AG Nadelspiel sind Menschen kreativ tätig. Der Geschichtskreis des Vereins führt seit vielen Jahren umfangreiche Recherchen und Projekte zu ortsgeschichtlichen Themen aller Stadtteile durch. Die Vorbereitung und Duchführung der Verlegung von Stolpersteinen in Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern ist besonders hervorzuheben. Die Hohen Neuendorfer Hefte, die vom Kulturkreis als unregelmäßig erscheinende Zeitschrift herausgegeben werden, spiegeln das kulturelle Leben der Stadt Hohen Neuendorf in Vergangenheit und Gegenwart wieder. Der Verein trägt seit 2001 mit Kulturveranstaltungen und Projekten der AG Brot und Salz dazu bei, dass ein friedliches Zusammenleben unterschiedlicher Menschen ohne Diskriminierung in der Kommune gestärkt wird.

Veranstaltungsvorschau

Potsdam mon amour - Tagesausflug «Historisches Potsdam für Kulturinteressierte»

17.09.2016 08:05 - 18:30

Potsdam

Jede Berlinerin oder jede Randberlinerin,
jeder Berliner oder Randberliner glaubt, die Landeshauptstadt Brandenburgs zu kennen. Aber stimmt das wirklich? Ist Potsdam nicht doch einmal eine ganz spezielle Reise wert, die Wissenswertes und Sehenswertes mit dem Blick von heute bietet? Davon sind wir jedenfalls überzeugt und laden zu einem Ausflug mit S-Bahn, Reisebus und Schiff in Begleitung der kompetenten Stadtführerin Christel Reuter ein.

Wann: Sonnabend, 17. September 2016

Wo: Treffpunkt: 8:05 Uhr am S-Bahnhof Hohen Neuendorf Bahnsteig – Fahrt mit der S-Bahn bis S-Bahnhof Wannsee.
Am S-Bahnhof Wannsee besteigen wir mit unserer Reiseleiterin den Bus.
Abfahrt: 09:30 Uhr

Kosten pro Teilnehmer: 39,- Euro
(inklusiv sind alle Fahrtkosten S-Bahn, Busfahrt, Dampfer mit Kaffee und Kuchen)
Mittagessen im Restaurant am Pfingstberg auf eigene Rechnung (5 Gerichte zur Auswahl).

Zu den Höhepunkten unseres Ausfluges gehören:

  • Glienicker Brücke und Babelsberg, Spaziergang vorbei an Villen, die einst von Prominenten bewohnt wurden ...
  • Schloss Cecilienhof - letzter Schlossbau der Hohenzollern und Ort der Potsdamer Konferenz im Sommer 1945
  • Der Neue Garten
  • Mittagspause, Restaurant am Pfingstberg, bei schönem Wetter auf der Terrasse.
  • Sanssouci – der Park und die Schlösser an der Maulbeer-Allee
  • Sehenswürdigkeiten wie die russische Kolonie Alexandrowka, das Zentrum der Stadt Potsdam mit Holländer Viertel, Stadtschloss, Nikolai-Kirche, Glockenspiel der Garnison-Kirche etc.15:00 Uhr – 16:30 Uhr

Dampferfahrt (Schlösserfahrt) auf Potsdams Gewässern Kaffee und Kuchen an Bord.

Rückkehr nach Hohen Neuendorf gegen 18:30 Uhr

Änderungen vorbehalten.

Ticketvorverkauf bei der Buchhandlung Behm (Schönfließer Str. 9)
oder im Kulturkreis Hohen Neuendorf (Karl-Marx-Str. 24) zu den Öffnungszeiten.

Aus organisatorischen Gründen können wir hier leider keine Online-Tickets anbieten!

 

Paul und Hansen Hoepner

24.09.2016 19:30

ZWEI UM DIE WELT - in 80 Tagen ohne Geld

Die sympathischen Zwillinge auf ihrem neuen Abenteuer.

Endlich zieht es die beliebten Globetrotter wieder in die Welt! Von Berlin aus reisen sie per Anhalter, Zug, Bus und Flugzeug um den Erdball. Die finanziellen Mittel wollen sie verdienen: als Handwerker, Umzugshelfer und Verkäufer selbst gestalteten Schmucks – Betteln ist ausgeschlossen. Und so gelangen sie in einem klapprigen Bulli nach Montpellier. Begegnen gleich mehreren Schutzengeln in Lissabon. Und reparieren auf dem Weg nach Vancouver das Lieblingsspielzeug eines Vollblut-Rockers. Sie lernen, dass man nicht zu Fuß nach Myanmar einreisen kann, wie schwer es ist, auf Indiens Straßen Geld zu verdienen, und erreichen in letzter Minuten den Zug nach Russland. Rasant und turbulent – ein typisches Hoepner-Abenteuer!

Paul und Hansen Hoepner berichten von ihrer abenteuerlichen Reise, begleitet von den eindrucksvollen Bildern, die sie auf ihrem Weg einmal rund um die Erde gesammelt haben.

Ort: Aula der Dr.-Hugo-Rosenthal-Oberschule, Berliner Str. 41, 16540 Hohen Neuendorf

Eintritt: 12,00 € erm. 9,00 €

Einlass ab 18:30 Uhr

In freundlicher Kooperation mit havelbuch.de

Tickets können Sie bei der Buchhandlung Behm (Schönfließer Str. 9, Hohen Neuendorf), im Kulturkreis Karl-Marx-Str. 24, Hohen Neuendorf) oder online erwerben. 

Online-Tickets

"Mit Leib und Seele" - Lesung der Autorengruppe Schreibmut

14.10.2016 19:00

„Mit Leib und Seele“ – also mit Begeisterung und vollem Einsatz – lesen die Autoren Geschichten und Gedichte, bei denen es sich nicht nur um die fleischigen Belange des Essens und Trinkens dreht, sondern u.a. auch um Seelenverwandtschaft und Liebe, die durch den Leib geht.
Musikalisch begleiten Tom Maaß und Henry Hoehne von der Band „dudes and lemonades“.

Eintritt:  5,00€, erm. 3,00€ - nur Abendkasse

Stadtbibliothek Hohen Neuendorf,
Schönfließer Str. 17, Hohen Neuendorf

"Klassische Kostbarkeiten" - Klassikedition

06.11.2016 16:00

Die Klassikedition lädt mit ihren Klassikprogrammen zu musikalischen Reisen ein, die Sie durch Zeiten und Epochen, Stilrichtungen und Moden führen. Sie lässt bekannte Werke aus der Renaissance, dem Barock, der Klassik, der Romantik und der Filmmusik erklingen und lädt Sie mit virtuosen mittelalterlichen Spielmannstänzen, feingeistigen Arien und Canzonen der Renaissance, barocker Lebenslust, galanter Wiener Klassik, Poesie der Romantik und mit Hits aus Oper, Operette und Film zum Träumen ein.

Die Musiker der Klassikedition:
Marion Karliczk – Flöten, Gesang
Jeannette Rasenberger – Gesang
Dariusz Blaskievicz – Violine
Reinhard Eger – Violoncello
Andreas Wolter – Cembalo, Piano, Keyboard

Einlass ab 15:00 Uhr

Ort: Evangelische Kirche Hohen Neuendorf, Berliner Str. 40

Eintritt: 10,00 €, erm. 8,00 €

Online-Tickets

Herzangst mit Kontrabass

18.11.2016 19:30

Nora Northmann (Lesung) und Jaspar Libuda (Musik)

Ost-Berlin Anfang der 1950er Jahre. An der Museumsinsel begegnen sich Ira und Richard.
So beginnt die komplizierte Liebe von zweien, die nicht ohne einander können und sich doch das Miteinander unendlich schwer machen. Erinnernd, erfindend und zitierend erzählt Nora Northmann die Geschichte ihrer Eltern. Nora Northmann lebt in Hohen Neuendorf.
Der Berliner Kontrabassist und Komponist Jaspar Libuda bringt das gewaltige Streichinstrument zum Singen. Musik, die ganz eigene fantastische Filme in unsere Köpfe zaubert – cinematic bass music.

Remise der Kulturwerkstatt, Karl-Marx-Str. 24, 16540 Hohen Neuendorf

Eintritt: 10,00 € erm. 7,50 €

Einlass ab 18:30 Uhr

Vorverkauf: Buchhandlung Behm, Kulturkreis zu den Öffnungszeiten

Online-Tickets

Adventskonzert Cross Over

11.12.2016 16:00

Wie schon in den vergangenen Jahren zuvor, wird am 3. Adventssonntag der Chor "Cross Over" in der evangelischen Kirche in Hohen Neuendorf ein Konzert geben. Der Chorleiter Sven Ratzel hat mit dem Chor wieder ein weihnachtliches Programm aus traditionellen Liedern in neuen Arrangements und modernen Songs einstudiert 

Der Eintritt ist frei - Spenden willkommen!

Ort: Ev. Kirche Hohen Neuendorf, Berliner Str. 40

Ray Wilson & Band – Genesis Classic

26.05.2017 20:00

Ray Wilson & Band
Auf ganz seinen persönlichen Wunsch, als Dank an das wundervolle Hohen Neuendorfer Publikum, kommt Ray Wilson erneut für ein Konzert nach Hohen Neuendorf.
Die Setliste wird wieder üppig bestückt sein mit den Hits von GENESIS, den eigenen großartigen Songs, Liedern von GENESIS-Gitarrist Mike Rutherfords Band "Mike & The Mechanics" und aus den Soloprojekten von Phil Collins und Peter Gabriel. Mit "Song For A Friend" und "Makes Me Think Of Home" brachte Ray Wilson in 2016 gleich zwei neue Alben heraus mit starken Songs, die den Abend bereichern.

Besetzung:
Ray Wilson Vocals/Guitar
Steve Wilson Vocals/Guitar
Kool Lyczek Piano/Keyboards
Marcin Kajper Bass, Saxophone, Flute, Clarinet
Mario Koszel Drums and Percussion
Steffi Hoelk Violin

Ort:
Aula der Dr. Hugo Rosenthal Oberschule,
Berliner Straße 41, Hohen Neuendorf

Einlass ab 18:30 Uhr

Bitte beachten Sie, dass nur wenige Sitzplätze vorhanden sind (Stehplätze, freie Platzwahl)

Preis: 25,00 € im Vorverkauf, 29,00 € an der Abendkasse.

Online-Tickets

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der CHIP-Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …